Blockchain: Geschäftsmöglichkeiten

HauptseiteNachrichtenBlockchain: Geschäftsmöglichkeiten

Technologien verändern die Welt – Kommunikation, Einkaufen, Unterhaltung, Lernen, Geschäftspraktiken. Daher sollten Sie die wichtigsten Trends kennen, auch wenn Ihre Hauptgeschäftstätigkeit nicht direkt mit der IT zusammenhängt. Zumindest, weil diese Technologien morgen Ihre Konkurrenten voranbringen können.

Blockchain ist einer dieser Trends. Sie wird nicht nur in den Weltmedien und auf Fachkonferenzen diskutiert, sondern auch im öffentlichen Verkehr.

Das Internationale Wirtschaftsforum (WEF) hat in seinem Bericht für 2018 die Blockchain in die Top 5-Technologien aufgenommen, die den Welthandel verändern können.

Das populärste Buch über die Blockchain-Technologie, das bei Amazon verkauft wird, wurde bereits in 15 Sprachen übersetzt. Die Autoren des Buches, Vater und Sohn Don und Alex Tapscott, nannten es „Die Blockchain-Revolution: Wie die Technologie hinter Bitcoin nicht nur das Finanzsystem, sondern die ganze Welt verändert.“ Klingt trotzig. Aber es scheint einen Grund dafür zu geben.

Warum die Blockchain populär ist

Zum ersten Mal wurde die Blockchain-Technologie 2008 angewendet, um Bitcoin zu erstellen. Das waren das beeindruckende Wachstum von Bitcoin und Spekulationen über Kursänderungen, und dann das Auftauchen anderer Kryptowährungen, die die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf die dahinter stehende Technologie gelenkt haben.

Das Aufkommen der Kryptowährung als neue Zahlungsmethode und die Gewinnung von Investitionen ist jedoch nur die Spitze des Eisbergs.

Die Blockchain-Technologien haben grundlegend neue Möglichkeiten für den Datentransfer und die sichere Durchführung von Transaktionen in großem Umfang und ohne Zwischenhändler eröffnet.

Die größten Unternehmen der Welt interessierten sich für diese Möglichkeiten und begannen, sie in ihre Geschäftsprozesse einzuführen. Unter solchen Unternehmen sind IBM, FedEx, Walmart, Apple – die Liste kann fortgesetzt werden.

Sobald ein Unternehmen die Einführung der Blockchain angekündigt hat, nimmt das Interesse der Medien an dem Unternehmen sofort zu. Eine der neuesten Nachrichten, die diskutiert wurde, ist die Schaffung einer eigenen Libra-Kryptowährung von dem Facebook-Unternehmen.

Obwohl die Blockchain für viele Menschen „etwas, das mit Kryptowährungen zu tun hat“ ist, ist das Potenzial dieser Technologie viel größer. In diesem Artikel betrachten wir die Essenz der Blockchain und die Hauptanwendungsbereiche, auch im privaten Bereich.

Was die Blockchain-Technologie ist

Die Essenz des Blockchain-Konzepts liegt im Titel selbst: in einer wörtlichen Übersetzung aus dem Englischen bedeutet „Blockchain“ „eine Kette von Blöcken“. Die Eigenschaften dieser Kette sind:

  1. Jeder Block speichert Informationen – irgendwas, von Transaktionsdaten bis zu Abstimmungsergebnissen.
  2. Ein Satz solcher Blöcke kann als eine Datenregistrierung betrachtet werden, die in mehreren Kopien im Netzwerk vorhanden ist. Jeder Benutzer verfügt über eine vollständige Kopie der Daten.
  3. Das Register wird verteilt, da jeder Knoten (ein mit der Blockchain verbundener Computer) sowohl ein Client als auch ein Server ist und kein zentraler Server vorhanden ist.
  4. Jeder nachfolgende Block enthält Daten über den vorhergehenden – daher ist die Blockkette untrennbar.
  5. Um einen neuen Block zu schreiben, der in allen Kopien vorkommt, sollten mehrere Blockchain-Knoten von Drittanbietern ähnliche Berechnungen durchführen und ihre Ergebnisse unter Verwendung eines komplexen Verschlüsselungs- und Verifizierungssystems vergleichen.
  6. Die in den Blöcken enthaltenen Informationen können nicht gelöscht werden, da Sie dazu von jedem Knoten des Systems einen Block entfernen und anschließend die an jedem Knoten gebrochenen Blöcke verbinden müssen, was praktisch unmöglich ist.

Die oben genannten Eigenschaften bestimmen das Hauptmerkmal der Technologie – Transparenz. Alles ist offen – die gesamte Änderungsgeschichte steht allen Teilnehmern zur Verfügung. Es ist unmöglich, eine Änderung „rückwirkend“ vorzunehmen, unbemerkt zu tauschen, zu löschen oder Daten hinzuzufügen.

Diese Funktion wird durch Dezentralisierung und ein komplexes Verschlüsselungssystem bereitgestellt – es gibt keinen einzigen „Administrator“, der die Daten von anderen Teilnehmern unmerklich ändern könnte.

Wenn man die Blockchain benötigt

Transparenz und Irreversibilität der vorgenommenen Änderungen sind der grundlegende Unterschied zwischen der Blockchain und anderen Technologien.

Jetzt kann man sich das Potenzial der Blockchain-Technologie und die Prozesse vorstellen, die mit ihrer Hilfe optimiert werden können:

Digitale Währungen als universelles Tauschmittel

Die Zahlung erfolgt schnell unabhängig von der Entfernung und ohne Beteiligung Dritter
(z. B. der Bank).

Digitale Rechte, Zugangskontrolle, Verifikation

Um beispielsweise die Rechte an einem Foto zu legitimieren, muss man es digitalisieren und zur Datenbank eines speziellen Dienstes hinzufügen, der auf der Blockchain basiert. Danach werden alle Veröffentlichungen, die den Snapshot verwenden möchten, über die Blockchain abgewickelt. Der Autor erhält die Zahlung in Kryptowährung und der Kunde erhält einen privaten Zugangsschlüssel. Jetzt ist es einfach, die Rechte an diesem Foto zu beweisen – jeder, der keinen Schlüssel hat, benutzt es illegal. Gleiches gilt für sonstiges geistiges Eigentum.

Authentifizierung

Die Tatsache, dass die Informationen in der Blockchain nicht ausgeblendet werden können und Aktualisierungen allen Teilnehmern der Kette gleichzeitig zur Verfügung stehen, trägt zur Lösung des Vertrauensproblems zwischen den beteiligten Parteien bei (dies gilt auch für B2B und B2C).

Zum Beispiel wird die Blockchain-basierte Plattform TrustChain verwendet, um die Herkunft und Logistik von Schmuck zu verfolgen – vom Bergbau über die Produkterstellung und Lieferung bis zum Point of Sale. Mithilfe der Plattform können die Marktteilnehmer die Arbeit des anderen verfolgen, die Erfüllung der Verpflichtungen durch die Teilnehmer der gesamten Kette sowie die Ergebnisse von Qualitätsprüfungen unabhängiger Unternehmen sehen.

Und die Käufer können öffentliche Informationen sehen – zum Beispiel eine eindeutige Produktkennung, mit der eine Fälschung bestimmt werden kann.

Sichere Datenspeicherung, Berichterstellung

Aufgrund des komplexen Systems zur Generierung von Blöcken auf der Basis von Verschlüsselung ist eine Änderung des Verlaufs nicht möglich – dies garantiert den Schutz von Berichts- und anderen Daten.

Smart-Verträge

Ein Smart-Vertrag in einem Blockchain-Netzwerk ist ein Algorithmus, der die automatische Ausführung einer Aktion umfasst, wenn bestimmte Bedingungen auftreten. Dies ermöglicht es den Teilnehmern an der Transaktion, sich auf die Erfüllung der Verpflichtungen der anderen Seite zu verlassen.

Vereinfachte Datenverwaltung im großen Umfang

Es ist möglich, die Bürokratie zu minimieren, da keine Vermittler erforderlich sind, um die Operation zu bestätigen.

Anwendungsfelder der Blockchain

Es gibt zwei Arten von der Blockchain: „public“ und „private“:

  1. „Public“ Blockchain – ein öffentliches Netzwerk, die Daten sind potenziell für alle offen, jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, Daten aufzuzeichnen. Auf dieser Basis funktionieren Kryptowährungen – Bitcoin, Plattform-Ethereum.
  2. „Private“ Blockchain kann in einem privaten Unternehmen oder in einer staatlichen Organisation eingesetzt werden. Sie dient als Steuerungssystem für Geschäftsprozesse. Die Daten können öffentlich geöffnet werden, aber die Rechte für alle Vorgänge in der Datenbank liegen jedoch beim Unternehmen. Nur autorisierte Benutzer mit unterschiedlichen Zugriffsberechtigungen können eine Verbindung herstellen.

Was wir in der Soft Industry bereit sind, unseren Kunden anzubieten, ist eine private Blockchain.

Dies ist keine vollständige Liste der Geschäftsbereiche, in denen die Blockchain-Technologie verwendet werden kann:

  • Automatisierung von Geschäftsprozessen: Organisation des elektronischen Dokumentenverkehrs (zum Beispiel, wenn das Unternehmen viele Niederlassungen hat), Vereinfachung des Abstimmungs- und Genehmigungsprozesses, Beibehaltung einer komplexen Buchhaltung, Generierung von Dokumenten und Berichten, Erhöhung der Transparenz und Effizienz der Lieferketten.
  • Finanzen: Automatisierung von Finanztransaktionen, Kryptowährung und E-Wallets.
  • Jurisprudenz: juristische Aufzeichnungen, Gerichtsentscheidungen, Immobilientransaktionen, Beglaubigung von Transaktionen, Verwaltung von Datenregistern, Urheberschutz, Fälschungssicherheit usw.
  • Ausbildung: Sicherheit und Zuverlässigkeit der erhaltenen Diplome, Auszeichnungen, Noten usw.
  • Forschung: Validierung von Experimenten.
  • Handel, Versicherung: Einsatz der Smart-Verträge, gegenseitige Abwicklung zwischen den beteiligten Parteien.
  • Investitionsanreize: Crowdfunding, ICO (anstatt Aktien für ein Projekt zu platzieren, wird eine Kryptowährung erstellt, die die Investoren kaufen).
  • Stiftungen: die Blockchain bietet transparente elektronische Verwaltungssysteme (man kann den gezielten Einsatz von Fonds nachweisen).
  • Projekte auf Staatsebene: Überprüfung der Wähler und der Sicherheit der Abstimmungsergebnisse, Eigentumsregister, Wähler, Zivilstand, öffentliche und private Auktionen, öffentliche Datenbanken für Führerscheine, Strafen, Landesregister der Landesbank (Kataster).

Schlussfolgerungen

Das Entstehen der Blockchain hat eine weltweite Resonanz ausgelöst, da diese Technologie grundlegend neue Möglichkeiten eröffnet: Ausschluss von Dritten bei der Durchführung einer bestimmten Operation, Übertragung von Rechten an Werten direkt und auf beliebige Entfernungen.

Man braucht keinen Richter im Spiel mehr, weil die Blockchain die Umsetzung der Regeln kontrolliert

Schon heute haben die Unternehmen die Möglichkeit, folgende Vorteile der Blockchain zu nutzen:

  • Zuverlässigkeit. Es ist fast unmöglich, die Daten zu ändern, da alle Vorgänge von mehreren Knoten des Systems geprüft und bestätigt werden. Der Verlust mehrerer Knoten wirkt sich nicht auf die Integrität der Datenbank aus, denn jeder seine eigene Kopie hat.
  • Es ist einfach, die Daten in der Streitsituation zu validieren.
  • Ausschluss des menschlichen Faktors bei der Überwachung der Einhaltung der Vertragsbedingungen (Gesetze des Landes usw. – beliebige „Spielregeln“). Es ist nur erforderlich, die Anforderung und die Regeln für ihre Implementierung in der Blockchain korrekt zu formulieren.

Beachten Sie, dass dieses Tool wie jedes andere nicht für jedes Projekt geeignet ist:

  • Die Technologie umfasst eine große Anzahl von Knoten im System und das Vorhandensein komplexer Überprüfungsalgorithmen. Dies bedeutet, dass solches Netzwerk um ein Vielfaches mehr Vorgänge ausführt als mit der Client-Server-Architektur. Dieser Vorgang erfordert mehr Zeit zum Berechnen und Überprüfen, eine hohe Leistung und sehr hohe Stromkosten. Es wäre ratsam, die Technologie für die Unternehmen mit drei oder mehr Niederlassungen und 300 Mitarbeitern einzusetzen.
  • Bei der Formulierung der „Spielregeln“ können Schwierigkeiten auftreten.

Wir bei Soft Industry sind bestrebt, unseren Kunden die neuesten Technologien und damit verbundene Möglichkeiten anzubieten. Wenn Ihr Unternehmen die oben beschriebenen Probleme lösen muss, können wir eine Lösung mit Blockchain-Technologien anbieten.

Wir können:
– eine private Blockchain erstellen;
– den technischen Teil für ICO entwickeln;
– Smart-Verträge erstellen.

Diese Konzepte werden ausführlicher in gesonderten Artikeln behandelt werden.

Haben Sie eine Idee?

Machen Sie den ersten Schritt zu neuen Möglichkeiten

 Kontaktieren Sie uns, um die Optionen für die Umsetzung zu besprechen. Sie bekommen eine kostenlose Beratung und Arbeitsbewertung.